Kontaktnavigation

Schlaganfall - ein Notfall

Home  >  Die Kampagne

Die Kampagne

Die Kampagne „Bayern gegen den Schlaganfall“ steht unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Ministerpräsidenten, Herrn Horst Seehofer.

Für die Schlaganfall-Kampagne haben sich folgende Initiatoren zusammengeschlossen:

Bayerisches Staatsministerium des Innern

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft

Neurologische Klinik des Universitätsklinikums Erlangen

Boehringer Ingelheim Pharma.

Die Gesundheitsinitiative stützt sich auf die aktive Mitarbeit unterschiedlichster Projektpartner und richtet sich an die Bevölkerung des Freistaates Bayern, um sie über das schnelle und richtige Handeln beim Auftreten von Schlaganfallsymptomen aufzuklären. Ziel der Kampagne ist es, den Schlaganfallpatienten durch Erkennen der Symptome und Benachrichtigung des Rettungsdienstes der Feuerwehr mit dem Notruf 112 schneller in ein geeignetes Krankenhaus mit Schlaganfallspezialstation (Stroke Unit) zu bringen und so seine Prognose zu verbessern.

Im Aktionszeitraum sind vielfältige öffentliche Veranstaltungen in Form von Vorträgen, Filmvorführungen und Telefonaktionen geplant. So tourt u.a. der rote Schlaganfall-Infobus durch mehr als 50 Städte und Gemeinden. Weiterhin stellt die Aufklärung von Jugendlichen und Studenten einen wichtigen Bestandteil der Kampagne dar. Medien im gesamten Bundesland unterstützen diese Aktion und werben für eine bessere Sensibilisierung für die Symptome des Schlaganfalls.